[Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
khan.cross
Luftdruckprüfer
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 09:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 22523

[Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von khan.cross » Freitag 14. Februar 2020, 18:02

Bei meinem Frontera A Sport 2.0i 1997 X20SE ist der Kühlerlüfter nicht angesprungen, auch wenn die Wassertemperatur ins unermessliche stieg und das Wasser kochte.
Ich habe daraufhin den Temperaturschalter für den Kühlerlüfter gegen einen neuen getauscht, brachte aber keinen Erfolg.

So habe ich mich auf die Suche nach dem Fehler gemacht, folgendes:

1. Lüfter abgestöpselt und direkt an die Batterie geklemmt = Lüfter funktioniert.
2. Kabelstrang vom Lüfter und vom Temperaturschalter verfolgt, bis zum Relais und dann zum Sicherungskasten der vor dem Ausgleichsbehälter liegt. Der Lüfter hat 2 Kabel und der Temperaturschalter 2 Kabel. Der Temperaturschalter hat aber 3 Pole.
3. Diese Kabel mit einem Multimeter auf Durchgang getestet.
4. Das große schwarze Relais, sowie das blaue aus dem Sicherungskasten auf funktion getestet, alles gut. Klackt und Widerstand liegt an. Sicherung auch ok.
5. Habe gegoogelt und YouTube Videos auf allen möglichen Sprachen angeschaut, wie man ein Temperaturschalter testen kann. Keiner ist scheinbar auf die Idee gekommen die ich jetzt erklären werde.
Zu guter letzt habe ich den alten Temperaturschalter ausserhalb des Kühlsystemes angeschlossen, dann Zündung an und den Temperaturschalter mit einem Feuerzeug erhitzt, auf einmal startete der Lüfter.
Wobei ich nun absolut nicht sicher bin ist, man liesst überall, das der Lüfter 2 Stufen hat. Ich konnte nur eine Stufe erkennen, denn bei weiterem Erhitzen (Lüfter läuft dabei) kommt keine schnellere Stufe. Nochmal, der Temperaturschalter hat 3 Pole, aber es gehen nur 2 Kabel vom Temperaturschalter ab.
Entweder gibt es nur eine Stufe oder die erste Stufe ist defekt. Bei letzterem erklärt es auch warum der Lüfter bei erhöhter Wassertemperatur nicht einschaltet, sondern erst bei ganz heisser Temperatur worauf ich es nicht ankommenlassen habe da ich bei Anfang rot bzw. kurz davor, den Motor abgestellt habe. Der eingebaute Temperaturschalter hat 2 Stufen 90/100 Grad.

Nun ist aber meine Frage: Die Wassertemperatur steigt in den roten Bereich und der Lüfter geht immer noch nicht an. Mit Feuerzeug springt der Lüfter aber an. Wird das Lüftersystem über das Steuergerät geschaltet, welches womöglich einen Defekt hat?

Benutzeravatar
Marco.Schmühl
Geröllchampion
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 31. August 2004, 13:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: Erftstadt

Re: [Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von Marco.Schmühl » Freitag 14. Februar 2020, 19:34

Hallo,


ein Thermoschalter ist normalerweise ein Schließer mit zwei Kontakten, im Normalbetrieb ( Lüfter Aus) stehen am Thermoschalter 12V an am Lüftermotor nicht. Dann ist die Ansteuerung ok. Mit dem Feuerzeug hast Du den Thermoschaltet wahrscheinlich weit über 100Grad erhitzt, sodass das Bimetall den Kontakt trotzdem geschlossen hat.

Halte die Thermoschalter mal in kochendes Wasser und messe den Widerstand, wenn er bei 100Grad nicht 0Ohm wird, ist der Thermoschalter kaputt, oder Du hast welche erwischt, die erst bei höheren Temperaturen schalten.

LG Marco

khan.cross
Luftdruckprüfer
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 09:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 22523

Re: [Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von khan.cross » Freitag 14. Februar 2020, 20:52

Ja ich werde sehr bald alles mögliche mit einem Wasserkocher testen.
Thermoschalter stecke ich in den Wasserkocher und dann dazu ein Thermometer. So kann ich genau sehen bei welcher Temperatur der Lüfter angeht.
Danach teste ich den Temperatursensor ob der für die Anzeige im Cockpit richtige Werte liefert.

Ich frage mich nur, ob noch ein Steuergerät oder sonstiges dazwischen sitzt.

JK1976
Luftdruckprüfer
Beiträge: 66
Registriert: Freitag 10. Juli 2015, 11:31
Fahrzeug: Frontera 2,2DTI
Wohnort: Steiermark

Re: [Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von JK1976 » Samstag 15. Februar 2020, 08:59

Wenn du den Schalter erhitzt und der Lüfter geht an, sollte das System in Ordnung sein. Ist nur komisch, dass dein Wasser zu kochen beginnt, da zur Zeit die Außentemperaturen zur Kühlung locker reichen müssten. Schon mal den Wasserkreislauf geprüft? Wäre ja möglich, dass du ein Problem mit der Wasserpumpe oder so hast und somit die Temperatur am Schalter für den Lüfter nicht erreichst.

khan.cross
Luftdruckprüfer
Beiträge: 79
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 09:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 22523

Re: [Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von khan.cross » Samstag 15. Februar 2020, 13:43

Habe heute den Temperaturfühler für die Lüftersteuerung getestet. Ich hatte den originalen vor 2 Wochen ausgetauscht mit einem Model von CALORSTAT BY VERNET TS1771 und scheinbar funktioniert dieser nicht richtig.

Mein Test:

1. Zündüng an
2. Temperaturschalter in den Wasserkocher, Stecker blieb drauf
3. Kochtermometer auch rein ins Wasser
4. Mehr als 100 Grad kochen ging nicht und der Lüfter blieb aus
5. Gleichen Test mit dem originalem Temperaturschalter gemacht. Der Lüfter ging dann bei exakt 99-100 Grad an und bei 95-96 wieder aus

Also Scheinbar alles ok, die Temperaturanzeige im Auto funktioniert auch normal finde ich. Etwas über hälfte war bei 87 Grad gemessen mit dem Kochtermometer

Habe den alten originalen Temperaturschalter und den Temperatursensor sauber gemacht, damit der ganze Kalk und Schmutz weg ist. Die Teile strahlen wieder wie neu. Habe den Kontakt vom Temperaturgeber auch neu gemacht, mit neuem Flachstecker/Krimpstecker.

Benutzeravatar
Marco.Schmühl
Geröllchampion
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 31. August 2004, 13:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: Erftstadt

Re: [Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von Marco.Schmühl » Samstag 15. Februar 2020, 19:22

Hi,


früher war meine Motortemperatur gemäß Innentemperaturanzeige immer wie bei 90 Grad "eingebrannt".

Nach Austausch der Wasserpumpe (Opel mit Gußrad), gegen eine aus dem Zubehör, die ich Samstagsnachmittags gerade noch irgendwo auftreiben konnte (Blechrad), stand die Innentemperaturanzeige immer etwas höher, und auch Belastungen, wie Anhänger, machten sich in der Temperaturanzeige bemerktbar.

Evtl. bei Dir auch eine mögliche Ursache.

LG Marco

Benutzeravatar
paetti 01
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Montag 27. Januar 2020, 19:54
Fahrzeug: opel frontera b sport
Wohnort: 14641 wustermark

Re: [Frontera A] Kühlerlüfter verstehen

Beitrag von paetti 01 » Sonntag 23. Februar 2020, 20:09

Hallo


Werden den die Wasserschläuche zum kühler denn auch warm ?
Wenn nicht ist das Thermostat defekt bzw. bleibt geschlossen

gruß Paetti :freak:

Antworten